AinxPhone in Hannover Südstadt behebt Wasserschaden an allen Apple geräten.

iPhone Wasserschaden Hannover

iPhone Wasserschaden

von | Mai 9, 2021

Ein Wasserschaden am iPhone

Schnell ist es passiert und das geliebte iPhone landet im Wasser. Neuere Apple Modelle ab dem iPhone 7, sind in der Regel von Werk aus gegen eine gewisse Wassereinwirkung geschützt. Ältere Modelle hingegen nicht. Auch kann sich der Wasserschutz durch eine normale Abnutzung verringern.

Was tun bei einem Kontakt mit Wasser und möglichem Wasserschaden?

Sollte ihr iPhone ins Wasser gefallen sein, nehmen sie das iPhone raus und schalten Sie dieses sofort aus um einen Kurzschluss zu vermeiden. Sollte das Display nach dem Kontakt mit Wasser schwarz sein, sollte man auch nicht versuchen das iPhone wieder anzuschalten.

Sollte ihr iPhone von einer Hülle geschützt werden, entfernen sie auch diese umgehen, da sich unter hier Wasser ansammeln kann. Jetzt können Sie ihr iPhone vorsichtig ,ist einem Handtuch oder einem Mikrofasertuch, abtrocknen.

Ganz wichtig ist nicht zu versuchen das iPhone alleine zu trocknen. Auf gar keinen Fall sollte das Gerät in der Mikrowelle,dem Backofen oder mit einem Fön getrocknet werden, da die hohen Temperaturen stärkere Schäden am Gerät verursachen können. Auch das Aussaugen mit einem Staubsauger oder das Hineinlegen in eine Schale mit Reis ist nicht an Erfolge geknüpft.

Apple empfiehlt das iPhone mit der Lightning-Seite nach unten auf der Hand auszuklopfen. Auf dieser Seite könnte eingedrungenes Wasser am leichtesten entweichen.
Egal wie schnell man handeln konnte, bei einem Wasserschaden sollte man immer unmittelbar eine Reparaturwerkstatt aufsuchen.

Wir von AinxPhone in Hannover Reparieren alle Geräten von Apple bishin zu Android.

Welche Anzeichen zeigen sich bei einem Wasserschaden ?

Zuallererst erkennt man einen Kontakt mit Wasser an den im iPhone verbauten Flüssigkeitssensoren. Dieser Liquid Contact Indicator (LCI) verfärbt sich bei Kontakt mit Wasser rot. In den meisten iPhone Modellen findet man diesen Sensor unter anderem im Simkarten-Slot. Dafür muss der Einschub mit dem passenden Hilfsmittel entnommen werden.

Auch erkennt man einen Wasserschaden daran, dass der Display des Geräts, unmittelbar nach dem Kontakt mit Wasser, anfängt zu flackern. Möglich ist auch, dass sich Balken auf dem Bildschirm zeigen, oder das er ganz schwarz bleibt.

Mögliche Folgen eines Wasserschadens

Leider sind alle Schäden, welche durch Wasser an einem iPhone entstehen, nicht durch die Apple Garantie gedeckt. Die Apple Geräte gelten weitestgehend als wasserabweisend, allerdings nicht wasserresistent.
Das Problem an einem Wasserschaden ist, dass er nicht unmittelbar nach dem Kontakt Probleme auslösen muss.

Häufig ist von außen nichts erkennbar. Das Wasser bahnt sich allerdings seinen Weg durch die noch so kleinen Schlitze am Gerät. Im Inneren kann das Wasser schon nach kurzer Zeit Korrosionen auslösen. Häufig ist davon die Hauptplatine betroffen. Diese Korrosionen verhindern eine einwandfreie Funktion.
Wichtig zu wissen ist, dass auch starker Wasserdampf oder eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit Schäden verursachen können.

Läuft das Wasser zwischen zwei Kontakte und das iPhone wird nicht ausgeschaltet oder wieder angeschaltet, kann es zu einem Kurzschluss kommen, welcher verheerende Schäden hinterlassen kann.
Häufig erleiden ältere Modelle allerdings einem Totalausfall und der Weg zu einer Reparaturwerkstatt lässt sich nicht mehr vermeiden.

Manchmal können auch die Hörmuschel oder das Mikrofon beschädigt worden sein. In diesem Fall wird man bei einem Telefonat nicht mehr richtig verstanden oder man selbst versteht den Gesprächspartner nicht mehr richtig.

Wie wird ein Wasserschaden repariert?

Zuallererst prüft der Techniker die Flüssigkeitssensoren an dem iPhone. Sollte das Gerät mit Wasser in Kontakt gekommen sein, wird das Display abgeschraubt und der Akku abgeklemmt. Dies ist besonders wichtig um einem späten Kurzschluss zu vermeiden. Jetzt wird geschaut, wo genau das Wasser einen Schaden angerichtet hat. Häufig sind Kontakte an der Hauptplatine betroffen.

Diese wird abgebaut und erst einmal unter einem Mikroskop untersucht. Sollten Korrosionen zu finden sein, wird die Platine in ein mit einer Flüssigkeit gefülltes Ultraschallreinigungsgerät gelegt.
Nach der Reinigung wird die Platine mit Druckluft angepustet und unter einer UV-Lampe oder auf einer Heizplatte getrocknet.

Kleinere Kalkrückstände können unter dem Mikroskop mit einem Kontaktspray (Elektronikreiniger) und einem Pinsel vorsichtig entfernt werden.
Mit einem Multimeter kann man zum Schluss den Stromfluss messen, ob zu schauen, ob noch weitere Schäden vorhanden sind.

Auch werden dann die einzelnen Komponenten wieder miteinander verbunden und es wird geschaut ob sich das iPhone wieder einschalten lässt.

Nicht immer ist ein Schaden an der Platine entstanden. Auch andere Bauteile können Schaden genommen haben und müssen ausgetauscht werden.

Auch nach einer erfolgreichen Reparatur sind immer Spätfolgen möglich. Umso genauer der Techniker gearbeitet hat, umso geringer ist die Chance von Spätfolgen.

Wie kann ich einen Wasserschaden vermeiden?

Im Handel gibt es Wasserdichte Hüllen zu kaufen. Diese eignen sich vor allem bei Personen, welche häufig in Kontakt mit Wasser kommen.

Das iPhone sollte zudem nicht mit in die Sauna oder den Schwimmbereich in einem Schwimmbad mitgenommen werden. Die Chance auf einen Kontakt mit Wasser ist bei beidem sehr hoch. Die meisten Wasserunfälle passieren im Badezimmer.

Das iPhone fällt entweder in die Toilette, die gefüllte Badewanne oder ins Waschbecken. In diesen Bereichen sollte das iPhone besonders beachtet werden, um nicht baden zu gehen.

Sollte man Ursachen eines Wasserschadens nicht reduzieren können, lohnt sich das Abschließen einer extra Versicherung.

Handy Reparatur in Hannover

Tagesaktuelle Top-Preise auf Anfrage!
1 Jahr Garantie auf Handy Reparatur in Hannover bei Ainxphone

1 Jahr Garantie

Wir führen für Smartphones & Tablets - egal, ob es ein iPad, iPhone oder ein Gerät von Samsung, Sony, HTC oder Huawei ist - sämtliche Reparaturen professionell und preiswert durch und gewähren 12 Monate Garantie.

Best Preis Garantie für Handy Reparatur in Hannover bei Ainxphone

Best-Preis-Garantie

Wir garantieren Ihnen, dass Sie die Reparatur Ihres Handys in bester Qualität nirgendwo in Hannover günstiger finden. Falls Sie doch einen Anbieter finden, der günstiger ist, erstatten wir die Differenz!

Kostenlose Analyse für Handy Reparatur in Hannover bei Ainxphone

Kostenlose Analyse

Bevor wir Ihr Handy, Smartphone oder Tablet reparieren, führen wir eine fachmännische Fehleranalyse durch und suchen alle Hard- & Softwarefehler, um die schnellste und beste Reparatur in Hannover anbieten zu können.

Handy Reparatur in Hannover für alle Modelle bei Ainxphone

Wir reparieren alle

Egal, ob Ihr iPhone oder iPad, Ihr Handy von Samsung, Huawei, HTC, Sony oder Nokia kaputt gegangen ist: Wir reparieren jedes Gerät in Hannover zum garantierten Bestpreis. Schnell, kompetent und zuverlässig.

Kommen Sie für Ihre Handy Reparatur in Hannover direkt zu uns

Laden und Werkstatt

Ainxphone Handy Reparatur Hannover
Reparaturladen für Mobiltelefone
Marienstraße 109
30173 Hannover